Willkommen in der Welt des Tauchens

Über uns:

Wir sind eine Familie aus Linz an der Donau im schönen Oberösterreich. Wir das sind, Cornelia meine Frau und unser Sohn Tobias der am 16.07.2005 das Licht der Welt erblickte, und natürlich unsere zwei Katzen.
Wir betreiben als Familien Hobby die zwei schönsten Hobbys der Welt, das Skifahren und das Tauchen. Das wir Skifahren ist ja als Österreicher fast selbstverständlich, aber wie kommen wir zum Tauchen?
Tja da müsste ich was mich betrifft schon an die frühen neunziger Jahre zurückblicken, aber meine Frau und mein Sohn begannen im August 2015 in Kroatien das Tauchen.
 
Beide haben ihren PADI-Open Water Diver in Vrsar bei Starfish Diving absolviert, und mich im Prinzip wieder reaktiviert *g*. Somit hab ich mit dem wunderschönen Hobby auch wieder angefangen und tauchen als Familie gemeinsam seit September 2015.
Auf den folgenden Seiten finden sie einige Informationen bezüglich Tauchverbände, genauer gesagt um die beiden größten in der Branche, PADI u. SSI, warum wieso u. weshalb welcher Verband, die Unterschiede der beiden Verbände und die Ausbildungstufen bzw. der Karriereweg als Sport-Tek und Pro-Stufe.

SSI ist dem PADI sehr ähnlich in der Ausbildung und dem Kursinhalt, SSI ist eine Spur Moderner als PADI.
Bei SSI gibt es sämtliche Ausbildungsmaterialien Online und als Digitales App für Android, PC u. IOS von Apple, ebenfalls sind die Brevets und Zertifizierungen Online bzw. Offline verfügbar und bräuchte somit keine Plastikkarten mehr.
 
Aber liest Euch einfach selber durch die Seiten und entscheidet welcher Verband euch mehr zusagt. Ausserdem liegt es immer zu 100 % am Tauchlehrer wie gut ihr euch beim Tauchen fühlt bzw. wie euch die Ausbildung gefällt.

Zwischen den Verbänden hin und her zu hüpfen ist ebenfalls kein Problem, wie z.B. den Open Water bei SSI zu machen und den Advanced Open Water dann bei einem PADI-Tauchlehrer zu absolvieren, alles kein Problem.

Ich habe in den letzten Jahren beide Verbände sehr gut kennengelernt und bevorzuge nun SSI, weil Sie eben moderner u. flexibler bei der Ausbildung und schneller u. günstiger bei der Brevetierung sind.
Auf den nächsten Seiten findet ihr viel Information über die Tauchschule wo meine Familie und ich die  letzten Tauchkurse bestritten.
Ich kann diese Tauchschule (diverspassion.at) mit sehr gutem Gewissen weiterempfehlen.

Die Basis gehört dem Gery Schneider und er führt Tauchschule u. Shop gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Barbara mit sehr viel Aufwand u. Herzblut.
Sollte jemand Informationen über die Tauchschule von Gery brauchen kann er oder sie sich auch an mich wenden.
So und jetzt ist Schluß mit schreiben *g*, blettert einfach dürch die Seiten ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Helmut


Tobias Herold (11 Jahre) 2016 Kroatien Vrsar, Tauchplatz Insel Banjole


Gruppenfoto Mine Kobanya (Ungarn / Budapest) Gerold Schneider, Hansjörg Marl, Christian Hofer, Dieter Dober u. Helmut Herold


Helmut:
helmut

  
 
Brevetierungen:
1993 - Open Water Diver
1994 - Advanced Open Water Diver
1994 - Medic First Aid
1994 - Rescue Diver
1994 - Drysuit Diver
1995 - Divemaster
2016 - Specialty Enriched Air Nitrox Level II 40%
2016 - Specialty Scooter DPV
2016 - Crossover zum SSI Divemaster


Betauchte Gewässer:
- Heimische Seen: (Attersee, Traunsee, Mondsee, Hallstädtersee, Langbarthsee, Grundlsee, Wolfgangsee, Erlaufsee, Lunzersee, Grüner See, Weissensee, Gosausee, Neufeldersee, Pichlingersee, Ybbs, Traun)
- Malediven: Kuredu
- Asien: Malaysien Insel Langkawi
- Ägypten: Hurghada
- Kroatien: Istrien, Cres, Mali Losinje, Kornaten
- Ungarn (Mine Kobanya)



Cornelia:
cornelia



Brevetierungen:
2015 - Scuba Diver
2015 - Open Water Diver
2016 - Specialty Nachtauchen u. eingeschränkte Sicht
2016 - Specialty Enriched Air Nitrox Level II 40%
2016 - Specialty Tief Tauchen
2016 - Specialty Navigation
2016 - Specialty Trockentauchen
2016 - Advanced Open Water Diver
2016 - Specialty Scooter DPV


Betauchte Gewässer:
- Heimische Seen: (Attersee, Mondsee,  Langbarthsee, Pichlingersee, Weissensee, )
- Kroatien: Istrien



Tobias:
tobias



Brevetierungen:
2015 - Junior Scuba Diver
2015 - Junior Open Water Diver


Betauchte Gewässer:
- Heimische Seen: (Attersee, Mondsee,  Langbarthsee, Pichlingersee, Weissensee, )
- Kroatien: Istrien



Mit einem Klick auf das Foto kommen sie in unser kleines Fotoalbum








/ Disclaimer /© 2016 Copyright by Helmut Herold